NEWS

19.09.2017
Helfen Sie das Kammerleben zu bereichern
06.09.2017
UVgO auf Bundesebene in Kraft
01.09.2017
Fachingenieurleistungen für die Fassadentechnik
21.08.2017
Ingenieurforum Tragwerksplanung 2017 - jetzt anmelden!
15.08.2017
Hendricks: „Vorsorgender Hochwasserschutz ist wichtiger denn je“
08.08.2017
Lagepläne – Sache der Objektplaner?
20.07.2017
Wehren gegen Diskriminierung im Netz
20.07.2017
Reform des Bauvertragsrechts zum 01.01.2018
17.07.2017
Kein Bedarf an längerer Verjährungsfrist
17.07.2017
Wissenschaftliche Umfrage zur Entwicklung der Bauwirtschaft
11.07.2017
ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit
27.06.2017
IfS-Seminarprogramm für das 2. Halbjahr 2017 erschienen
13.06.2017
Anpassung der MBO an die BauPVO
07.06.2017
Bauordnung und Bauproduktenverordnung
23.05.2017
Das Preisrecht der HOAI ist EU-rechtskonform!
19.05.2017
Beratungsprogramm für Unternehmen
18.05.2017
Unterschwellenvergabe
18.05.2017
Deutschland klagt gegen EU-Bauproduktnormen
15.05.2017
Dr. Erich Rippert als Vorsitzender des AHO wiedergewählt
10.05.2017
Umfrage "Wirtschaftliche Lage der Ingenieure und Architekten - Index 2016"
09.05.2017
Honorarfreie Akquisition beschäftigte BGH
08.05.2017
Einspruch zum BIM-Normentwurf DIN EN ISO 19650-2
25.04.2017
Neue Mittelstands- und Gründungsfinanzierung jetzt komplett
25.04.2017
Neues Förderprogramm zur Digitalisierung
20.04.2017
Deutschland klagt gegen EU-Bauproduktnormen
20.04.2017
Großmarkthalle Hamburg wird „Historisches Wahrzeichen“
18.04.2017
AHO-Schriftenreihe - neue Auflage von Heft Nr. 3
12.04.2017
Ausschreibung "Neubau Erweiterung VDTC"
06.04.2017
Sachsen-Anhalt ENERGIE – Erweiterung der Fördermöglichkeiten
03.04.2017
Energie im Fokus des 2. Weißenfelser Wirtschaftsabends

11.07.2017

ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

Fördermöglichkeit der KfW zur Implementierung von BIM in den Arbeitsprozess

Die Einführung von BIM in die Planungsprozesse ist mit einem Investitionsaufwand verbunden, der insbesondere für die kleineren Bürostrukturen schwer zu bewältigen ist.

Daher begrüßt die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, dass die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) seit dem 1. Juli 2017 mit dem „ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit“ eine bundesweite Fördermöglichkeit anbietet.

Der Kredit ermöglicht für Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben – und damit für die Implementierung der BIM-Methode in die Arbeitsprozesse von kleinen und mittelständischen Büros – zinsgünstige Kredite zu bekommen. Gefördert wird die Digitalisierung von Produkten, Produktionsprozessen und Verfahren – beispielsweise die Vernetzung der Produktionssysteme unter dem Stichwort „Industrie 4.0“. Auch Maßnahmen zur Ausrichtung der Unternehmensstrategie bzw. Unternehmensorganisation auf die Digitalisierung können begleitet werden.

Antragsberechtigt sind Freiberufler und gewerbliche Unternehmen, die länger als 2 Jahre am Markt sind.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der KfW oder in den unten stehenden Dateien.

 Website der KfW - ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

PDF-DateiMerkblatt zum Digitalisierungs- und Innovationskredit

PDF-DateiAnlage zum Merkblatt - Digitalisierungs- und Innovationskredit