NEWS

14.05.2018
Delegationsreise des Landes Sachsen-Anhalt nach Österreich
19.04.2018
Veranstaltungsreihe "Digitalisiertes Arbeiten im Planungsbüro und der Schutz von Daten"
16.04.2018
Delegationsreise des Landes Sachsen-Anhalt in die USA
29.03.2018
Am Bautagebuch geht kein Weg vorbei
22.03.2018
Offene Konsultation zur Bauproduktenverordnung
20.03.2018
Neues Heft in der AHO-Schriftenreihe
14.03.2018
Neue Auflage in der AHO-Schriftenreihe
14.03.2018
Architekten und Ingenieure präsentieren Leitbild „Gemeinsam Planen!“
14.03.2018
BIngK-Einsprüche zum Entwurf ISO/DIS 19650-1.2 und ISO/DIS 19650-2.2
12.03.2018
Neue Gewerbeabfallverordnung in Sachsen-Anhalt
09.03.2018
Neue Auflage in der AHO-Schriftenreihe
22.02.2018
Dies sind die Preisträger im Wettbewerb „Auf IT gebaut“
21.02.2018
Ingenieurbüros müssen Datenschutz-Grundverordnung der EU beachten
14.02.2018
Wichtiges Urteil
28.01.2018
Nach Inkrafttreten des neuen Bauvertragsrecht im BGB bleibt die VOB/B zunächst unverändert
23.01.2018
Landesenergieagentur LENA sucht die Energiesparmeister-Schule 2018
18.01.2018
Interner Projekt-Kickoff in Mannheim
08.01.2018
Neuerscheinung in der AHO-Schriftenreihe
04.01.2018
Neuerscheinung in der AHO-Schriftenreihe
19.12.2017
Neue EU-Schwellenwerte im Amtsblatt veröffentlicht
12.12.2017
IfS-Seminarprogramm für Sachverständige
11.12.2017
AHO-Schriftenreihe zum Thema BIM
08.12.2017
Neues Bauvertragsrecht ab 01.01.2018
07.12.2017
Nichtberücksichtigung bei der Vergabe
06.12.2017
IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
29.11.2017
Neue BAFA-Richtlinie tritt in Kraft
29.11.2017
Sicheres Bauen weiterhin möglich
28.11.2017
AHO-Herbsttagung 2017
27.11.2017
Technische Lieferbedingungen für Ingenieurbauten
07.11.2017
Neuerscheinungen in der AHO-Schriftenreihe

22.03.2018

Offene Konsultation zur Bauproduktenverordnung


Sehr geehrte Kammermitglieder

Die EU-Kommission führt derzeit eine gemeinsame Bewertung und Folgenabschätzung mit Blick auf eine mögliche Initiative zur Überarbeitung der EU-Vorschriften über Bauprodukte durch.

Im Rahmen der im Januar 2018 gestarteten offenen Konsultation wird Bürgern und Interessengruppen die Möglichkeit eingeräumt, zu zentralen Fragen der Bauproduktenverordnung (BauProdVO) Stellung zu nehmen, die für die Bewertung und Folgenabschätzung relevant sind. Die bis 16.04.2018 dauernde Konsultation wird in den Bewertungs- und Folgenabschätzungsbericht und den mit dem Bericht einhergehenden Legislativvorschlag einfließen, sofern die Bewertung ergibt, dass eine Änderung der EU-Vorschriften für Bauprodukte notwendig ist.

Dazu ist unter dem unten angegebenen Link ein Portal eingerichtet worden, auf dem 26 Fragen zum Thema beantwortet bzw. zusätzliche Angaben hochgeladen (Frage 27) werden können. Die Beantwortung verfolgt das Ziel, die in Deutschland durch die Rechtsprechung des EuGH zur Verwendung des Ü-Zeichens bzw. der Bauregelliste entstandene Problematik dadurch zu lösen, dass im Rahmen der Bauproduktenverordnung den Mitgliedsstaaten die Möglichkeit für zusätzliche Anforderungen an Bauprodukte eröffnet werden soll, um die nationalen Bauwerkstandards erfüllen zu können.

Bereits im Juli 2017 haben BIngK und BAK eine gemeinsame Stellungnahme unter Frage 27 abgegeben. Sie liegt zur Information diesem Artikel bei.

Dipl.-Ing.-Ök. Susanne Rabe
Geschäftsführerin


 Zur offenen Konsultation

PDF-DateiGemeinsame Stellungnahme von BAK und BIngK vom 13.07.2017