SONSTIGE TERMINE

24.01.2018 - Berlin
Wassersymposium 2018
25.01.2018 - Leipzig
62. Eisenbahntechnische Fachtagung
25.01.2018 - 26.01.2018 - Oldenburg
Innovationsforum Bauen 4.0
31.01.2018 - 01.02.2018 - Leipzig
Mitteldeutscher Immobilienkongress 2018
20.02.2018 - 22.02.2018 - Neu-Ulm
62. BetonTage: Vorfertigung - Zukunft des Bauens
20.02.2018 - 21.02.2018 - Fulda
20. Jahresfachtagung der Eisenbahn-Sachverständigen
20.02.2018 - 23.02.2018
bautec 2018
22.02.2018,  9:30 Uhr - 23.02.2018,  15:00 Uhr - München
5. Symposium Eisenbahnbrücken und KIB
28.02.2018,  9:30 Uhr - 16:00 Uhr - Neustadt an der Weinstraße
2. VDEI-Kolloquium Geotechnik
02.03.2018 - 03.03.2018 - Berlin
24. Fachtagung Abbruch
02.03.2018,  10:00 Uhr - 04.03.2018,  18:00 Uhr - Magdeburg
28. Landes-Bau-Ausstellung Sachsen-Anhalt
02.03.2018,  13:00 Uhr - 14:30 Uhr
Prämierungsveranstaltung des Schülerwettbewerbs JUNIOR.ING „Brücken verbinden“
08.03.2018 - 09.03.2018 - Mainz
ITVA-Altlastensymposium 2018
13.03.2018,  09:00 Uhr - 12:00 Uhr
6. BIM-Frühstück des BIM Cluster Sachsen-Anhalt
22.03.2018 - 23.03.2018 - Berlin
Holzbauforum 2018: Digitalisierung im Holzbau – Building Information Modeling
16.04.2018 - 17.04.2018 - Aachen
Aachener Bausachverständigentage 2018
26.04.2018 - Leipzig
Leipziger Altbautagung
06.06.2018,  11:00 Uhr - 16:00 Uhr - Magdeburg
Firmenkontaktmesse Hochschule Magdeburg-Stendal
20.06.2018,  11:00 Uhr - 15:00 Uhr - Köthen
Firmenkontaktmesse Hochschule Anhalt
11.09.2018,  8:00 Uhr - 17:00 Uhr - Dessau-Roßlau
Mitteldeutscher Gewässer- und Abwassertag
12.09.2018 - 13.09.2018
Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0
24.10.2018,  9:30 Uhr - 16:00 Uhr - Magdeburg
Firmenkontaktmesse Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
08.11.2018
Firmenkontaktmesse Hochschule Merseburg

11.10.2017 - 12.10.2017

Fachtagung Industrie 4.0 - Anforderungen an die berufliche Qualifizierung

Vierte Industrielle Revolution: Veränderungsanforderungen für die berufliche Qualifizierung

Aktuelle Entwicklungen in Kontexten von Digitalisierung, Industrie 4.0 u.a. werden häufig unter dem Begriff „Vierte Industrielle Revolution“ subsumiert. Untersuchungen und Diskussionen hierzu werden vielfach mit dominantem Fokus auf technisch-technologische Entwicklungen oder auf neuartige Geschäftsmodelle ausgerichtet.

Die Veranstaltung soll das Ziel verfolgen, einerseits Analysen vorzustellen zu:

  • ausgewählten wirtschaftlichen, technologischen und konzeptionellen Trends in Bezug auf Digitalisierung / Industrie 4.0,
  • Veränderungen in Arbeitsorganisation und Facharbeit,
  • Auswirkungen auf Kompetenzbedarfe von Fachkräften.
und in Verbindung damit Einschätzungen und Szenarien abzuleiten für:
  • Konsequenzen / Reaktionen im System der beruflichen Aus- und Weiterbildung,
  • Strategien in Handlungsfeldern der beruflichen Aus- und Weiterbildung (wie Berufsprofile, Curricula, Programme für die Aus- und Weiterbildung, Konzepte für die Ausbildung von Lehrpersonal, Lehr- und Lernmedien u.a. mehr),
  • die internationale Berufsbildungskooperation,
  • den Transfer von Industrie 4.0 Qualifizierungen in Partnerländer Deutschlands.

Näheres ist dem beiliegenden Flyer und der Anmeldung zu entnehmen.

PDF-DateiFachtagung Industrie 4.0 - Flyer

PDF-DateiFachtagung Industrie 4.0 - Anmeldung