WEITERBILDUNG EXTERN

31.08.2017 - Dresden

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden Stufe I

Ziel
Die Anfertigung von bautechnischen Gutachten und Bauzustandsanalysen gewinnt als Architekten- und Ingenieurleistung zunehmend an Bedeutung. Die Sachverständigentätigkeit erfordert neben der persönlichen Eignung, einerseits überdurchschnittliche baukonstruktive, baustoffliche, bauphysikalische und technologische Kenntnisse und anderseits auch die Fähigkeit, das Fachwissen in Gutachtenform nachvollziehbar darzustellen. Die Fachfortbildung vermittelt Ingenieurwissen, Rechtskenntnisse und methodische Aspekte sowie Handlungsalgorithmen zum sicheren Umgang mit Bauschäden. Die erfolgreiche Absolvierung der Fachfortbildung bietet die Chance, als Sachverständiger tätig werden zu können.

Zielgruppe
Architekten und Bauingenieure aus Planung, Überwachung und Bauausführung.

Zugangsvoraussetzungen
Akademischer Abschluss in der Fachrichtung Bauwesen, Architektur oder in einer anderen Ingenieurdisziplin und mehrjährige Berufserfahrung in der Bauwirtschaft oder Techniker, Meister mit mehrjährige Berufserfahrung in der Bauwirtschaft nach Einzelfallprüfung.

Aus dem Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Bauphysik und Baustoffkunde
  • Bauzustandserfassung
  • Schäden an Baustoffen und Bauteilen
  • Baubegleitung
  • Sachverständigenwesen
6 Präsenzkurse, 139 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten

Abschluss
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden (EIPOS)

Detaillierte Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.eipos.de

Veranstaltungsort:
EIPOS GmbH
Freiberger Str. 37
01067 Dresden


 Sachverständiger für Schäden an Gebäuden Stufe I