SCHÜLER

Aktueller Schülerwettbewerb 2022/2023 Junior.ING - Brücken. "Brücken schlagen"
Schülerwettbewerb 2009/2010 - Gut durchDACHt
Schülerwettbewerb 2010/2011 - IDEENsprINGen
Schülerwettbewerb 2011/2012 - ENERGIEgeladen
Schülerwettbewerb 2012/2013 - BRÜCKENschlag
Schülerwettbewerb 2014/2015 - WEITBLICK
Schülerwettbewerb 2015/2016 - überDACHt
Schülerwettbewerb 2016/2017 - IDEENsprINGen
Schülerwettbewerb 2017/2018 JUNIOR ING - Brücken verbinden
Schülerwettbewerb 2018/2019 Junior.ING – Achterbahn. Schwungvoll konstruiert
Schülerwettbewerb 2019/2020 Junior.ING – Aussichtsturm. phantasievoll konstruiert
Schülerwettbewerb 2020/2021 Junior.ING - Stadiondach. "durchDACHt konstruiert"
Schülerwettbewerb 2021/2022 Junior.ING - Ski-Sprungschanze. "IdeenSpringen"

Aktueller Schülerwettbewerb 2022/2023 Junior.ING - Brücken. "Brücken schlagen"

Auch in diesem Jahr sind Schülerinnen und Schüler aufgerufen, sich am Schülerwettbewerb Junior.ING zu beteiligen. Aufgabe ist es, eine Fußgänger- oder Radwegebrücke zu entwerfen und ein entsprechendes Modell zu bauen. Die Konstruktion muss ein Gewicht von mindestens 500 g an der Startfläche der Anlaufbahn tragen können. Bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns auf viele, tolle Modelle!

Detaillierte Informationen zu Abmessungen und Materialien stehen in den Wettbewerbsbedingungen und den FAQs. Unter www.junioring.ingenieure.de finden Sie alle wichtigen Informationen. Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten von Schülerinnen und Schülern allgemein- und berufsbildender Schulen.


Der Wettbewerb findet in folgenden zwei Alterskategorien statt:
Alterskategorie I: bis Klasse 8
Alterskategorie II: ab Klasse 9

Mit mehr als 5.000 Teilnehmenden gehört der Schülerwettbewerb zu einem der größten deutschlandweit. Ausgelobt wird der Wettbewerb in 15 Bundesländern. Die Sieger der Landeswettbewerbe nehmen auch am Bundesentscheid und der Bundespreisverleihung in Berlin teil.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über die Internetplattform www.junioring.ingenieure.de. Dafür muss sich eine Person als Betreuer oder Betreuerin registrieren, danach können geplante Modelle angemeldet werden. Für jedes Modell wird eine Anmeldenummer vergeben, die zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt. Anmeldeschluss ist der 30. November 2022.

Abgabe
Die fertigen Modelle müssen bis zum 17. März 2023 in der Geschäftsstelle der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt eingereicht werden.

Landeswettbewerbe
Die Landeswettbewerbe werden von den 15 teilnehmenden Ingenieurkammern im jeweiligen Bundesland organisiert. Es werden bis zu 15 Preise je Alterskategorie verliehen:
1. Platz: 250 Euro und Teilnahme am Bundeswettbewerb
2. Platz: 150 Euro
3. Platz: 100 Euro
Alle weiteren Plätze sind mit jeweils 50 Euro dotiert.
Die Landespreisverleihung wird voraussichtlich im Jahrtausendturm des Elbauenparks (ehemaliges BUGA-Gelände) stattfinden. Alle Teilnehmer/innen sowie ihre Begleitpersonen erhalten für diesen Tag freien Eintritt.


Bundeswettbewerb
Die Sieger der beiden Alterskategorien aus den 15 Landeswettbewerben sind für den Bundeswettbewerb qualifiziert. Die Preisverleihung findet Mitte Juni 2022 im Deutschen Technikmuseum in Berlin statt. Für den Bundespreis werden je Alterskategorie folgende Preise vergeben:
1. Platz: 500 Euro
2. Platz: 400 Euro
3. Platz: 300 Euro
4. Platz: 200 Euro
Alle weiteren Plätze sind mit jeweils 100 Euro dotiert.


Sonderpreis
Innerhalb des Bundeswettbewerbs vergibt die Deutsche Bahn zusätzlich einen Sonderpreis für ein besonders innovatives Projekt.


Registrierung, Anmeldung, detaillierte Wettbewerbsbedingungen und FAQ: www.junioring.ingenieure.de


Bei Fragen melden Sie sich bei Alina Bülter unter buelter@ing-net.de oder telefonisch unter: 0391 6288950