KAMMER AKTUELL

19.05.2022
In eigener Sache
18.05.2022
Schülerwettbewerb Junior.ING 2021/22
12.05.2022
Tag der Ingenieure Sachsen-Anhalt 2022
09.05.2022
Anmeldung für die Onlinebewerbungsbörse „Komm.Ing“ ist gestartet
06.05.2022
Deutsches Ingenieurblatt digital
04.05.2022
Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt: Das Maiprogramm im Überblick
17.04.2022
Neue Runde des Lehrgangs „Grundlagen der Sachverständigentätigkeit“ startet im Juni
13.04.2022
Exkursion: Marktkirche „Unser lieben Frauen“ in Halle (Saale)
05.04.2022
Ausbildung „Fachingenieur für Membranbau der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt“ startet in Dessau noch in diesem Jahr
04.04.2022
Gemeinsam leistungsstarken Ingenieurnachwuchs fördern
30.03.2022
11. Sitzung der 6. Vertreterversammlung der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
21.03.2022
Ingenieure helfen Ingenieuren - Frieden für die Welt!
11.03.2022
Schülerwettbewerb Junior.ING 2021/22: Unterstützen Sie schon heute den Ingenieurnachwuchs von morgen!
09.03.2022
Mehr Sichtbarkeit für Nachhaltige Entwicklungen im Land Sachsen-Anhalt
14.02.2022
Ingenieurforum zum „Weltingenieurtag für nachhaltige Entwicklung“
08.02.2022
Mehrfamilienhaus mit „Grüner Hausnummer PLUS“ ausgezeichnet
27.01.2022
Sachverständigenwesen
01.01.2022
Die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt wünscht allen Kammermitgliedern, Partnern und ehrenamtlich Tätigen ein gesundes, frohes und erfolgreiches Jahr 2022!
21.12.2021
Zwei „Grüne Hausnummern PLUS“ in Schönebeck verliehen
08.12.2021
Engagement für die Freien Berufe
05.12.2021
Internationaler Tag des Ehrenamts
01.12.2021
Mitgliederumfrage 2021 der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
26.11.2021
Mit gutem Beispiel voran: „Grüne Hausnummer“ in Barleben übergeben
22.11.2021
Junge Talente fördern – Ingenieurnachwuchs
16.11.2021
Sachverständigenwesen
14.11.2021
Jetzt anmelden - Schülerwettbewerb Junior.ING 2021/22
12.11.2021
HOAI 2021 „Qualität hat ihren Preis“ – ein Appell
11.11.2021
Grüne Hausnummer an Magdeburger Familie übergeben
26.10.2021
Antrittsbesuch beim Landrat des Landkreises Wittenberg
21.10.2021
9. Sitzung der 6. Vertreterversammlung der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

13.10.2021

Ingenieurkammer begrüßt Erstsemester der Hochschule Magdeburg-Stendal

Orientierung bieten, Netzwerke schaffen – Am 5. Oktober 2021 startete für die Erstsemester der Hochschule Magdeburg-Stendal das Wintersemester 2021/22



Für einen erfolgreichen Start ins Studium bietet die Hochschule Magdeburg-Stendal Neu-Studierenden jedes Jahr ein vielseitiges Programm, um Lehrende und Kommilitonen, den Campus und die Stadt Magdeburg sowie engagierte Initiativen, Vereine und regionale Unternehmen kennenzulernen. Auch die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt beteiligte sich erneut an den Orientierungstagen der Hochschule. Der Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit (WUBS) bot in Kooperation mit der Kammer den Erstsemestern eine vielseitige und erlebnisreiche Rallye durch die Landeshauptstadt. An verschiedenen Stationen der WUBSelJagd konnten die Studierenden Geschick, Kreativität und Teamgeist unter Beweis stellen. Insgesamt vergab jede Station 10 Punkte, die drei besten Gruppe erhielten jeweils einen Preis. An der Geschäftsstelle der Kammer mussten sich die Studierenden des Fachbereichs einer Herausforderung stellen. Die Aufgabe: „Baue in 1:30 Minuten ein vierstöckiges Kartenhaus“ – genau die richtige Herausforderung für angehende Ingenieure. Zwei Bonuspunkte gab es für die Studierenden im Duell gegen Mitarbeiter der Geschäftsstelle. Auch Vorstandsmitglied Dipl.-Ing. Jörg-Peter Rewinkel, Rewinkel Ingenieurbüro mbH, begrüßte die Erstsemester vor Ort und informierte über die Aktivitäten der Kammer.

Auf dem Hochschulcampus wurde im Anschluss an die Rallye gemeinsam mit Mitarbeitern der Geschäftsstelle gegrillt. Alina Bülter, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit, war vor Ort und sprach mit den Studierenden über die Angebote der Kammer, wie beispielsweise die Interessentenliste. Als Sponsor am Verkauf konnte die Ingenieurkammer mit Beachflags auf ihr Engagement deutlich aufmerksam machen, sodass dieser Aktionstag die Bekanntheit der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt unter den Ingenieurstudierenden deutlich gesteigert hat. Weitere Aktionen sind in Planung, dass den Kammermitgliedern auch zukünftig der Zugang zum Nachwuchs durch die Kammer erleichtert wird.

Hintergrund:

Der Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit verbindet Ingenieur- und Naturwissenschaften und bietet Studiengänge wie „Bauingenieurwesen“, „Wasserwirtschaft“, „Recycling und Entsorgungsmanagement“ oder den einzigartigen Studiengang „Sicherheit und Gefahrenabwehr“. Aus diesem Grund ist der Fachbereich als einzige akademische Ausbildungsstätte für Ingenieure dieser Studienrichtungen ein wichtiger Partner für die Qualifikation des Nachwuchses an Fach- und Führungskräften in Sachsen-Anhalt.


Fotos der Veranstaltung finden Sie auf dem Flickr-Account der Kammer.


Alina Bülter