NEWS

09.12.2019
Elektronische Vergabe und Rechnungstellung
02.12.2019
Weitere nationale Anpassung der DSGVO
28.11.2019
Jetzt bewerben für den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
13.11.2019
Neues Heft in der AHO-Schriftenreihe
02.10.2019
Verstärkung im Projekt „ExNa“ - Neue Kompetenzen ergänzen das Portfolio
26.09.2019
Erlass zu VOC-Emissionen für Holzwerkstoffe
20.08.2019
Länderübergreifendes ENERGIEFORUM: nachhaltige Mobilität im Fokus
15.07.2019
Zu wenig Steuereinnahmen lassen Schulden weiter steigen
05.07.2019
Tag der Bauindustrie 2019 gab Impulse
02.07.2019
Sprecher des BIM-Clusters Sachsen-Anhalt referiert auf BIM-Anwendertag in M-V
01.07.2019
Der Einwilligungs-Wahnsinn
21.06.2019
Neuerscheinung in der AHO-Schriftenreihe
22.05.2019
Energiesparmeister 2019
20.05.2019
Mitgliederversammlung des AHO am 16.05.2019
15.05.2019
Braunkohleausstieg: Region Mitteldeutschland direkt betroffen
14.05.2019
Energieberater auf „mission:e“
23.04.2019
Umfrage "Wirtschaftliche Lage der Ingenieure und Architekten - Index 2018" gestartet
18.04.2019
Novellierung JVEG - Abschlussbericht zur Marktanalyse liegt vor
18.03.2019
Beibehaltung der bewährten Vergabepraxis - Appell an Bundesminister Altmaier
13.03.2019
Magdeburger Architekten- und Ingenieurpreis 2018
12.03.2019
Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung beschlossen
04.03.2019
Fachkräftemangel bremst Planerkonjunktur
01.03.2019
Bundesingenieurkammer warnt: Wegfall von verbindlichem Preisrecht gefährdet Qualität am Bau
28.02.2019
Aufruf zum bundesweiten Girls'Day
06.02.2019
Vertragsverletzungsverfahren Vergaberecht
05.02.2019
Win-Win-Effekte für Unternehmen durch Energieeffizienznetzwerke
30.01.2019
Neuerscheinung in der AHO-Schriftenreihe
30.01.2019
Ingenieure und Architekten sind keine Rechtsanwälte, oder doch?
23.01.2019
VBI fordert Beibehaltung des gültigen AGB-Rechts
23.01.2019
BIM-Leitfaden für den Mittelstand

22.05.2019

Energiesparmeister 2019

Magdeburger Comeniusschule ist Sachsen-Anhalts Energiesparmeister 2019
Online-Voting um den Bundessieg bis zum 5. Juni 2019

Logo Energiesparmeister 2019
Logo Energiesparmeister 2019
Die 16 Landessieger des bundesweiten „Energiesparmeister“-Wettbewerbs stehen fest. Die Jury hat das Klimaschutzprojekt der Comeniusschule Magdeburg zum besten aller eingereichten Projekte aus Sachsen-Anhalts Schulen gewählt.
An der Comeniusschule, einer Förderschule für Lernbehinderte, ist bereits seit dem Jahr 2007 eine Energiespargruppe aktiv. Dabei achten sowohl Schüler als auch Lehrkräfte auf den sparsamen Umgang mit Energie und Ressourcen an der Schule. Im Rahmen des „Fifty/Fifty“-Projekts der Landeshauptstadt Magdeburg, an dem die Schule bereits zum dritten Mal teilnimmt, erhält sie 50 Prozent der verhaltensbedingt eingesparten Energiekosten.

Mithilfe von praxisorientierten Materialien der VRD Stiftung zu erneuerbaren Energien sollen die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus so mit der Thematik vertraut gemacht werden, dass sie in der Lage sind, ihr Wissen an jüngere Schüler dieser und anderer Schulen weiterzugeben. Um einen Beitrag zum ressourceneffizienten Umgang mit Rohstoffen zu leisten, betreuen die Förderschüler zudem eine von ihnen betreute Papiersammelstelle, bei der alle Klassenstufen ihr Altpapier abgeben können. Gemeinsam mit dem Campus Technicus in Bernburg arbeitet die Schule derzeit daran, dass Klimaschutz in den jeweiligen Schulprogrammen fest verankert wird.

Für den Landessieg im Energiesparmeister-Wettbewerb erhält die Comeniusschule ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro sowie eine Patenschaft mit der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA).

Landessieger kämpfen um Bundessieg per Online-Voting bis 5. Juni 2019

Neben dem Landessieg hat die Comeniusschule noch die Chance auf den Bundessieg und ein weiteres Preisgeld von ebenfalls 2.500 Euro. Wer „Energiesparmeister Gold“ wird, entscheidet eine Online-Abstimmung auf www.energiesparmeister.de/voting. Die 16 Landessieger haben bis zum 5. Juni 2019 Zeit, Stimmen für ihr Klimaschutzprojekt zu sammeln. „Wir freuen uns, unseren Landessieger im finalen Online-Voting unterstützen zu dürfen. Daher möchten wir alle dazu aufrufen, für die Comeniusschule abzustimmen, um den Bundessieg nach Sachsen-Anhalt zu holen. Wir drücken der Schule hierfür ganz fest die Daumen“, betont LENA-Geschäftsführer Marko Mühlstein.

Die Staatssekretärin im Ministerium für Bildung, Eva Feußner, als Schirmherrin und die Landesenergieagentur als Patin des Energiesparmeister-Wettbewerbs für Sachsen-Anhalt möchten der Comeniusschule im Juni 2019 persönlich zum Landessieg gratulieren und den symbolischen Scheck im Wert von 2.500 Euro als Siegprämie übergeben. Zum genauen Termin wird die Landesenergieagentur zeitnah einladen.

Am 14. Juni 2019, findet die offizielle Preisverleihung aller 16 Landessieger im Bundesumweltministerium in Berlin statt. Dort wird außerdem verkündet, wer die meisten Stimmen bei der Online-Abstimmung sammeln und sich somit den Bundessieg sichern konnte.

 www.energiesparmeister.de