NEWS

24.09.2020
Ingenieurstatistik aktualisiert
17.09.2020
Gesetzentwurf zur Änderung der HOAI des Bundeskabinetts
14.09.2020
"Grüne Hausnummer“ für energieeffizientes Smart Home
10.09.2020
Hugo-Junkers-Preis 2020 - noch Einreichungen möglich
31.08.2020
Deutscher Ingenieurbaupreis 2020: Kienlesbergbrücke, Ulm
25.08.2020
Digital Jetzt: Förderung von Projekten zur Digitalisierung von KMU
12.08.2020
Baukultur braucht Bildung! Ein Handbuch.
06.08.2020
BMI und BBSR fördern Projekte für die Post-Corona-Stadt
24.07.2020
Delegationsreise des Landes Sachsen-Anhalt nach Finnland
16.07.2020
Verwaltungsvorschrift zur Einführung Technischer Baubestimmungen (VV TBB 2020)
15.07.2020
Beschluss zur Grundlage der neuen „Neuen HOAI“
09.07.2020
Achtung: Holzkonstruktionen in Nagelplattenbauweise mit möglicher Gefährdung
29.06.2020
Neues Anerkennungsverfahren als Prüfingenieur für Standsicherheit beginnt/ Anträge bis 7. August 2020
22.06.2020
Nächster Schritt zur „Neuen HOAI“
08.06.2020
ZUKUNFT PLANEN!
15.05.2020
HOAI-Mindestsätze wieder vor dem EuGH
29.04.2020
Deutscher Ingenieurbaupreis 2020 | Abgabefrist verlängert
20.04.2020
Neuauflage in der AHO-Schriftenreihe
08.04.2020
Vergaberecht zur Sicherstellung der Auftragsvergabe anpassen
29.03.2020
Nachfolge-in-Deutschland.de:
26.03.2020
Landesenergieagentur (LENA) gewinnt Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU)
12.03.2020
Deutscher Ingenieurbaupreis 2020 ausgelobt
06.03.2020
Empfehlungen zur Vergabe von Planungsleistungen
27.02.2020
Delegationsreise des Landes Sachsen-Anhalt nach Finnland
10.02.2020
Aktuelle Entwicklung der HOAI nach dem EuGH-Urteil
07.02.2020
Anerkennungsverfahren für Prüfingenieure für Brandschutz 2020
28.01.2020
Neues zum Transparenzregister
11.12.2019
HOAI im Mittelpunkt der AHO-Herbsttagung 2019
09.12.2019
Elektronische Vergabe und Rechnungstellung
05.12.2019
Sachverständige werden gebraucht

22.05.2019

Energiesparmeister 2019

Magdeburger Comeniusschule ist Sachsen-Anhalts Energiesparmeister 2019
Online-Voting um den Bundessieg bis zum 5. Juni 2019

Logo Energiesparmeister 2019
Logo Energiesparmeister 2019
Die 16 Landessieger des bundesweiten „Energiesparmeister“-Wettbewerbs stehen fest. Die Jury hat das Klimaschutzprojekt der Comeniusschule Magdeburg zum besten aller eingereichten Projekte aus Sachsen-Anhalts Schulen gewählt.
An der Comeniusschule, einer Förderschule für Lernbehinderte, ist bereits seit dem Jahr 2007 eine Energiespargruppe aktiv. Dabei achten sowohl Schüler als auch Lehrkräfte auf den sparsamen Umgang mit Energie und Ressourcen an der Schule. Im Rahmen des „Fifty/Fifty“-Projekts der Landeshauptstadt Magdeburg, an dem die Schule bereits zum dritten Mal teilnimmt, erhält sie 50 Prozent der verhaltensbedingt eingesparten Energiekosten.

Mithilfe von praxisorientierten Materialien der VRD Stiftung zu erneuerbaren Energien sollen die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus so mit der Thematik vertraut gemacht werden, dass sie in der Lage sind, ihr Wissen an jüngere Schüler dieser und anderer Schulen weiterzugeben. Um einen Beitrag zum ressourceneffizienten Umgang mit Rohstoffen zu leisten, betreuen die Förderschüler zudem eine von ihnen betreute Papiersammelstelle, bei der alle Klassenstufen ihr Altpapier abgeben können. Gemeinsam mit dem Campus Technicus in Bernburg arbeitet die Schule derzeit daran, dass Klimaschutz in den jeweiligen Schulprogrammen fest verankert wird.

Für den Landessieg im Energiesparmeister-Wettbewerb erhält die Comeniusschule ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro sowie eine Patenschaft mit der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA).

Landessieger kämpfen um Bundessieg per Online-Voting bis 5. Juni 2019

Neben dem Landessieg hat die Comeniusschule noch die Chance auf den Bundessieg und ein weiteres Preisgeld von ebenfalls 2.500 Euro. Wer „Energiesparmeister Gold“ wird, entscheidet eine Online-Abstimmung auf www.energiesparmeister.de/voting. Die 16 Landessieger haben bis zum 5. Juni 2019 Zeit, Stimmen für ihr Klimaschutzprojekt zu sammeln. „Wir freuen uns, unseren Landessieger im finalen Online-Voting unterstützen zu dürfen. Daher möchten wir alle dazu aufrufen, für die Comeniusschule abzustimmen, um den Bundessieg nach Sachsen-Anhalt zu holen. Wir drücken der Schule hierfür ganz fest die Daumen“, betont LENA-Geschäftsführer Marko Mühlstein.

Die Staatssekretärin im Ministerium für Bildung, Eva Feußner, als Schirmherrin und die Landesenergieagentur als Patin des Energiesparmeister-Wettbewerbs für Sachsen-Anhalt möchten der Comeniusschule im Juni 2019 persönlich zum Landessieg gratulieren und den symbolischen Scheck im Wert von 2.500 Euro als Siegprämie übergeben. Zum genauen Termin wird die Landesenergieagentur zeitnah einladen.

Am 14. Juni 2019, findet die offizielle Preisverleihung aller 16 Landessieger im Bundesumweltministerium in Berlin statt. Dort wird außerdem verkündet, wer die meisten Stimmen bei der Online-Abstimmung sammeln und sich somit den Bundessieg sichern konnte.

 www.energiesparmeister.de