NEWS

30.08.2021
Wahlprüfsteine der planenden Berufe | Antworten der Parteien
25.08.2021
Mauerwerksindustrie unterstützt klimaresistenten Wiederaufbau
20.08.2021
Hintermauerziegel auf dem Weg zur Klimaneutralität
13.08.2021
Baukultur Sommerreise 2021
02.08.2021
56. Frankfurter Bausachverständigentag
02.08.2021
BWK zur Flutkatastrophe
28.07.2021
Flutkatastrophe - Mitversicherung ehrenamtlicher Leistungen im Katastrophengebiet
27.07.2021
Aufruf: Bautrocknungsgeräte benötigt
21.07.2021
Standsicherheitsfragen nach der Flut
21.07.2021
Ingenieurerfahrung nach Hochwasser-Katastrophe gefragt
06.07.2021
Startschuss zur neuen Runde im Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“!
05.07.2021
Statistisches Bundesamt: Mehrheit der Bauherren baut mineralisch
29.06.2021
Starkregen und Hitzewellen – wie Ingenieurkompetenz helfen kann
24.06.2021
Unterstützung für den digitalen Bauantrag: Architekten- und Ingenieurkammern schaffen bundesweite digitale Auskunftsstelle für Baubehörden
01.06.2021
Klimarunde BAU positioniert sich | Initiative pro Klima- und Ressourcenschutz
27.05.2021
Technische Baubestimmungen (VV TB) 2021
21.05.2021
RÜMSA - Ein starker Partner für junge Menschen auf Praktikumssuche
19.05.2021
Vier Auszeichnungen und zwei Anerkennungen: BDB gibt SiegerInnen des StudentInnen-Förderpreis 2021 bekannt
18.05.2021
Online-Preisverleihung „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft 2021“
12.05.2021
Lüften im Wohnungsbau - Verbändebündnis gibt gemeinsame Hilfestellung
22.04.2021
Inbetriebnahme des Wettbewerbsregisters - Registrierung für öffentliche Auftraggeber
07.04.2021
9. Konstruktionswettbewerb zur Langen Nacht der Wissenschaft: Das LICHT von Magdeburg
26.03.2021
Energiesparmeister 2021: Bewerbungsfrist bis 7. April verlängert
23.03.2021
13. Treffen des Landesnetzwerks „Energie & Kommune“ erstmals digital!
15.03.2021
Stadtumbau Award 2021
10.03.2021
Klimarunde BAU begrüßt Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie - Nachhaltigkeitsstrategie muss gezielt bauliche Potenziale nutzen
09.03.2021
Retheklappbrücke in Hamburg und Trumpf-Steg in Ditzingen gewinnen Deutschen Brückenbaupreis 2020
09.03.2021
Preise für Baumaterial zum Jahresanfang extrem gestiegen
04.03.2021
Lernen Sie die BIM-Grundlagen (buildingSMART-/VDI-Basiskenntnisse) beim dreitätigen BIM-Basiskurs im April
24.02.2021
Masse mit Klasse | Planerverbände fordern weitere Anstrengungen beim Wohnungsbau

10.09.2020

Hugo-Junkers-Preis 2020 - noch Einreichungen möglich


In knapp einem Monat, am 1. Oktober 2020, endet die Einreichungsfrist für den diesjährigen Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt.

Unter dem Motto: „DIESE ZEIT BRAUCHT KLUGE KÖPFE“ möchten wir Sie ermutigen und auffordern, sich mit Ihren innovativen Forschungsansätzen und -vorhaben, Projekteideen oder Geschäftsmodellen bei uns zu bewerben. Zeigen Sie, was Sachsen-Anhalt zu bieten hat und überzeugen Sie uns mit Ihren innovativen und wettbewerbsfähigen Projekten.

Der mit insgesamt 80.000 Euro am höchsten dotierte Innovationspreis des Landes wird 2020 in insgesamt vier Kategorien: (1) Innovativste Vorhaben der Grundlagenforschung, (2) Innovativste Projekte der angewandten Forschung, (3) Innovativste Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle und als Sonderpreis erstmals zum (4) Schwerpunkt „Applied Interactive Technologies“ (APITs). Gesucht werden hierbei interaktive Technologien aus dem Games-Bereich, die großes Potential für „Wirtschaft 4.0“ haben, wie die Virtual und Augmented Reality oder Künstliche Intelligenz (KI) sowie der Transfer von Spielemechanismen in Unternehmen zur Verbesserung von Prozessen und Produkten.

Und denken Sie daran, es sind auch Einreichungen von übergreifenden Kooperationen, Allianzen, Netzwerken und Partnerverbünden aus Wissenschaft und Wirtschaft möglich.

Einsendeschluss für Ihre Bewerbungen ist der 1. Oktober 2020. Das Bewerbungsformular (beschreibbares PDF) sowie weitere Unterlagen und Informationen finden Sie unter https://www.hugo-junkers-preis.de/downloads.

Die Jurysitzung und Präsentation der Finalisten findet am 10. November 2020 in Magdeburg statt. Für die feierliche Preisverleihung heißen wir Sie in diesem Jahr am 2. Dezember 2020 im wunderschönen Ambiente des Spiegelsaals im Schloss Köthen willkommen.

Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen und rücken Sie Ihre Innovationen ins Rampenlicht und profitieren Sie von einer erhöhten medialen Wahrnehmung.

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweisen nutzen Sie folgende Kontaktdaten:
IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6, D - 39104 Magdeburg
T: +49 391 56899 -86

 www.hugo-junkers-preis.de

PDF-DateiHugo-Junker-Preis 2020 - Flyer