KAMMER AKTUELL

05.12.2019
Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt auf der BIM World 2019
28.11.2019
Gemeinsam für den Ingenieurnachwuchs
23.11.2019
Kammermitglieder besuchen VW-Werk in Wolfsburg
19.11.2019
BauScan 2019
12.11.2019
Kammermitglieder wurden mit dem Unternehmerpreis der Ottostadt Magdeburg geehrt
21.10.2019
Der Titel „Oberingenieur“ wurde an Kammermitglied Horst-Dieter Foerster verliehen
20.10.2019
Magdeburgs Großbaustelle im Fokus
18.10.2019
Erstes Onlineseminar der Ingenieurakademie zum Thema "HOAI"
10.10.2019
Crowdfunding für Magdeburger Hightech-Observatorium
25.09.2019
EuGH-Urteil zur HOAI - Appell von BIngK und VBI gegen ruinösen Preiswettbewerb
23.09.2019
Regionalgespräche 2019 gestartet
20.09.2019
34. BWK-Bundeskongress „Unsere Flüsse – Gefährdetes Schutzgut?“
16.09.2019
Jetzt anmelden für den zweiten Young Professional Day
06.09.2019
Mitglieder erhielten Ehrenurkunden für 10 und 25 Jahre Kammermitgliedschaft
05.09.2019
Zweiter BIM-Basiskurs (buildingSMART-/VDI-Basiskenntnisse) startet in Magdeburg
28.08.2019
23. Treffen der Wirtschaft
22.08.2019
Jetzt anmelden - Schülerwettbewerb Junior.ING 2019/20
14.08.2019
Erlass des BMI zur Anwendung der HOAI nach dem EuGH-Urteil
13.08.2019
Digitale Baugenehmigungsverfahren sind zukünftig in Sachsen-Anhalt das Aushängeschild einer modernen, dienstleistungsorientierten und für jedermann zugänglichen Verwaltung
04.07.2019
EuGH kippt Preisrahmen der HOAI
03.07.2019
Ingenieure feiern Mitteldeutschen Ingenieurtag in Dessau-Roßlau
02.07.2019
Ehrennadel für Dipl.-Ing. Jürgen Bendler
02.07.2019
Jetzt anmelden - Unternehmertag für Fachkräftegewinnung
01.07.2019
Delegationsreise nach Dänemark und Schweden
17.06.2019
Sachsen-Anhalt mit Platz vier beim bundesweitem Schülerwettbewerb ausgezeichnet
01.06.2019
Mitteldeutscher Ingenieurtag 2019 am 28. Juni in Dessau-Roßlau
11.05.2019
Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt kürt Landessieger des bundesweiten Schülerwettbewerbs „Junior.ING“
26.04.2019
ZEISS-PLANETARIUM in Jena erhält Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“
22.03.2019
Deutscher Brückenbaupreis 2020 ausgelobt
04.03.2019
Kammern im Schulterschluss: Ingenieurkammer und Architektenkammer Sachsen-Anhalt agieren gemeinsam

12.11.2019

Kammermitglieder wurden mit dem Unternehmerpreis der Ottostadt Magdeburg geehrt


Klimaschutz und Energiewende sind die Themen, die uns aktuell beschäftigen. Diese waren auch ausschlaggebend für die Auswahl der Magdeburger Unternehmensehrung, die Ende Oktober im Magdeburger Rathaus stattfand. Darunter waren auch zwei Unternehmen von Kammermitgliedern und Beratenden Ingenieuren: Dipl.-Ing. Eberhard Hoffmann und das Ingenieurbüro für Verkehrs-und Wasserwirtschaftsplanung sowie Dr.-Ing. Peter Grubert und die Gesellschaft für Grundbau und Umwelttechnik mbH (GGU). Seit 2011 ehrt die Ottostadt Magdeburg einmal im Jahr mit einem besonderen Empfang Magdeburger Unternehmen.

Die IVW Ingenieurbüro für Verkehrs- und Wasserwirtschaftsplanung GmbH ist seit Beginn der 90er Jahre ein führen des Ingenieurunternehmen im Bereich der Infrastruktur, Umwelt und erneuerbaren Energien. Das Unternehmen hat sich kontinuierlich in seinem Leistungsprofil entwickelt und ist dabei zu einem allseits anerkannten Planungspartner von öffentlichen und privaten Auftragnehmern gewachsen. Dazu gehören u. a. Infrastruktur (Straßenplanung/Siedlungswasserwirtschaft/Wasserbau), Bauleitplanung/Erneuerbare Energien und Bauleitung/Projektsteuerung. Mit Planungen für Projekte der erneuerbaren Energien, im Umweltbereich und mit der Vergabe von Ingenieurarbeiten stellt die IVW seit Jahren ihre Innovationskraft und ihr klimapolitisches Verantwortungsbewusstsein unter Beweis. Dazu gehört auch die Auseinandersetzung mit dem Wasser. Sie erarbeiten Planungen von Anlagen der Wassergewinnung von Trink-und Brauchwasser über Lösungen der Sicherung der Trinkwasserversorgung und -qualität bis zur Unterstützung der Landwirtschaft u. a. mit Beregnungs-und Entwässerungskonzepten.

IVW Ingenieurbüro für Verkehrs- und Wasserwirtschaftsplanung GmbH Calbische Str. 17 39122 Magdeburg Tel: +49 (0)391 4060-300 Fax: +49 (0)391 4060-400 Mail: office@ivw-gmbh.eu http://www.ivw-gmbh.com


Die Gesellschaft für Grundbau und Umwelttechnik mbH (GGU) wurde 1987 in Braunschweig gegründet. Standorte in Magdeburg, Braunschweig, Öhringen, Schwerin und Terenten (Südtirol) betreuen Projekte im gesamten Bundesgebiet und im Ausland. Die Ingenieurleistungen umfassen dabei: Beratung, Berechnungen, Gutachten, Qualitätssicherung und Fachbauleitung. Die GGU ist ein qualitätszertifiziertes Unternehmen und ist akkreditiert im Bereich Altlasten, Kunststoffprüfungen und als Inspektionsstelle zugelassen. In Magdeburg werden seit 1995 Arbeiten zur Erweiterung der Deponie Hängelsberge durchgeführt. Hierbei wurde von 1995 bis 1998 auf einer Fläche von 3,92 ha die Basisabdichtung für das Teilfeld 1b hergestellt. Die Bauarbeiten wurden durch die GGU im Auftrag der ARGE Deponie Hängelsberge (BBU Rostock und HOCHTIEF Umwelt) eigenüberwacht. Die Schleuse Hohenwarthe wird von der GGU geotechnisch betreut. Dazu gehört u. a. die allgemeine geotech¬nische Beratung und Begutachtung, geotechnische Berechnungen, Standsicherheitsnachweise, Setzungsberechnungen, erdbautechnische Kontrollprüfungen sowie ergänzende Baugrunderkundung und Baugrundbeurteilung.

Gesellschaft für Grundbau und Umwelttechnik (GGU) Magdeburg In den Ungleichen 3 39171 Sülzetal Telefon: 039205 4538-0 Telefax: 039205 4538-11 E-Mail: post-md@ggu.de