KAMMER AKTUELL

20.02.2020
Werden Sie BIM-Experte!
17.02.2020
Fördern Sie den Ingenieurnachwuchs mit dem Deutschlandstipendium - wir unterstützen Sie dabei!
10.02.2020
Dual-Studenten besuchen Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
29.01.2020
Kooperationsvereinbarung zur Unterstützung der Digitalisierung in Ingenieurbüros von Kammermitgliedern
20.01.2020
VIDEO: Neujahrsgrüße des Präsidenten der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt Dipl.-Ing. Jörg Herrmann
13.01.2020
Unterstützen Sie den Ingenieurnachwuchs von morgen beim Wettbewerb "Junior.Ing"!
22.12.2019
Digitalisierung wird zunehmend Wirtschaftsmotor in der Region Harz
22.12.2019
Auf dem Weg für eine dienstleistungsorientierte und für jedermann zugängliche Verwaltung - Digitalisierung der Baugenehmigungsverfahren in Sachsen-Anhalt
05.12.2019
Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt auf der BIM World 2019
28.11.2019
Gemeinsam für den Ingenieurnachwuchs
23.11.2019
Kammermitglieder besuchen VW-Werk in Wolfsburg
19.11.2019
BauScan 2019
12.11.2019
Kammermitglieder wurden mit dem Unternehmerpreis der Ottostadt Magdeburg geehrt
21.10.2019
Der Titel „Oberingenieur“ wurde an Kammermitglied Horst-Dieter Foerster verliehen
20.10.2019
Magdeburgs Großbaustelle im Fokus
18.10.2019
Erstes Onlineseminar der Ingenieurakademie zum Thema "HOAI"
10.10.2019
Crowdfunding für Magdeburger Hightech-Observatorium
25.09.2019
EuGH-Urteil zur HOAI - Appell von BIngK und VBI gegen ruinösen Preiswettbewerb
23.09.2019
Regionalgespräche 2019 gestartet
20.09.2019
34. BWK-Bundeskongress „Unsere Flüsse – Gefährdetes Schutzgut?“
16.09.2019
Jetzt anmelden für den zweiten Young Professional Day
06.09.2019
Mitglieder erhielten Ehrenurkunden für 10 und 25 Jahre Kammermitgliedschaft
05.09.2019
Zweiter BIM-Basiskurs (buildingSMART-/VDI-Basiskenntnisse) startet in Magdeburg
28.08.2019
23. Treffen der Wirtschaft
22.08.2019
Jetzt anmelden - Schülerwettbewerb Junior.ING 2019/20
14.08.2019
Erlass des BMI zur Anwendung der HOAI nach dem EuGH-Urteil
13.08.2019
Digitale Baugenehmigungsverfahren sind zukünftig in Sachsen-Anhalt das Aushängeschild einer modernen, dienstleistungsorientierten und für jedermann zugänglichen Verwaltung
04.07.2019
EuGH kippt Preisrahmen der HOAI
03.07.2019
Ingenieure feiern Mitteldeutschen Ingenieurtag in Dessau-Roßlau
02.07.2019
Ehrennadel für Dipl.-Ing. Jürgen Bendler

29.01.2020

Kooperationsvereinbarung zur Unterstützung der Digitalisierung in Ingenieurbüros von Kammermitgliedern


Dipl.-Ing. Jörg Herrmann, Präsident IKST, Dipl.-Kfm. Michael Bischoff, Geschäftsführer NTI CWSM GmbH;  Dr. Rainer Berger, Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt, Dipl.-Ing.-Ök. Susanne Rabe, Geschäfts-führerin Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt (v.r.n.l
Dipl.-Ing. Jörg Herrmann, Präsident IKST, Dipl.-Kfm. Michael Bischoff, Geschäftsführer NTI CWSM GmbH; Dr. Rainer Berger, Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt, Dipl.-Ing.-Ök. Susanne Rabe, Geschäfts-führerin Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt (v.r.n.l
Eine wichtige Aufgabe der Ingenieure und unserer Kammer ist es in dieser Legislaturperiode, die Digitalisierung und die damit verbundene Vernetzung neuer Kommunikationsformen und Geschäftsprozesse wie Building Information Modeling (BIM) und Smart Technologies aktiv zu gestalten. Für die Ingenieurbüros bedeutet Digitalisierung, dass vernetzte Systeme und Informations- und Kommunikationstechnologien in Zukunft auf nahezu allen Stufen der Wertschöpfungskette intensiv zum Einsatz kommen werden. Dies hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Gesamtheit der Geschäftsprozesse. Diese Veränderungsprozesse verantwortungsvoll zu begleiten, ist ein zentrales Ziel unserer Kammer.

Diskussionen um gegenwärtige Hemmnisse der Digitalisierung im Bauwesen in Sachsen-Anhalt sind insbesondere der mangelhafte flächendeckende Internetausbau, noch zu wenige Fachkräfte mit „Digitalisierungs“-Kenntnissen, vertiefende und arbeitsplatzbezogene Fort- und Weiterbildung, hohe Einführungs- und Erhaltungskosten für Hard- und Software, wenige Ausschreibungen mit konkreten BIM-Anforderungen sowie noch ausstehende medienbruchfreie Baugenehmigungsverfahren. Eine Unterstützung der Digitalisierung in Ingenieurbüros von Kammermitgliedern ermöglichen Ingenieurkammer, Ingenieurakademie und BIM-Cluster mit dem Abschluss der Kooperationsvereinbarung mit der der NTI CWSM GmbH Magdeburg vom 20. Januar 2020.

Die Kooperationsvereinbarung regelt die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der NTI CWSM, der Ingenieurkammer, der Ingenieurakademie und dem BIM-Cluster.

Die NTI -Gruppe, zu der NTI CWSM Magdeburg gehört, ist einer der größten Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen in Europa, und deckt die Bedürfnisse von Ingenieurbüros (KMU) nach CAD, CAM, GIS, Dokumenten- Management und Facility Management ab – von der Beratung und Bedarfsanalyse über Hard-und Software bis hin zu Schulung, Wartung und Unterstützung. Die NTI CWSM ist Partner der Firma Autodesk und verfügt mit dem Platinum Status die höchste Autorisierungsstufe. In den Niederlassungen der NTI CWSM schulen Ingenieure die Teilnehmer und bieten unterstützende Dienstleistungen bei Planung- und Konstruktionsprozessen sowie der Einführung von BIM – Prozessen an.

Die Ingenieurkammer ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts und hat entsprechend Ingenieurgesetz Sachsen-Anhalt keine eigenen Produktions-, Handels-, Lieferinteressen oder vergleichbaren wirtschaftlichen Interessen. Die Ingenieurakademie ist eine 100%-ige Tochter. Das BIM-Cluster ist ein Projekt der Ingenieurakademie. Wesentliche Leistungen der NTI CWSM sind:
  • Bewerbung Mitgliedschaft und der Leistungen der Ingenieurkammer und des BIM-Clusters bei Kunden und Partnern der NTI CWSM
  • Bewerbung von Veranstaltungen der Ingenieurakademie und des BIM-Clusters in Werbemitteln wie Webseiten und sozialen Medien
  • Einladung von Vertretern und Mitgliedern der Ingenieurkammer und des BIM Clusters zu Informationsveranstaltungen der NTI CWSM und weiteren Kooperationspartnern wie Autodesk
  • Durchführung gemeinsamer Fort- und –Weiterbildungsveranstaltungen mit der Ingenieurakademie zu vereinbarten Konditionen.
  • Durchführung von Projektpartnerschaften über Projektvereinbarungen der Ingenieurakademie und des BIB-Clusters.

Die Teilnehmer an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der Ingenieurakademie, die Mitglied der Ingenieurkammer sind, erhalten folgende Konditionen beim Erwerb über die NTI CWSM

Autodesk – Anwendungen:
  • 5% Rabatt auf den empfohlenen Verkaufsprozess (Listenpreis) bei dem Erwerb von Neulizenzen
  • 5% Rabatt auf den empfohlenen Verkaufsprozess (Listenpreis) bei erstmaliger Verlängerung einer Autodesk Subscription
  • 10% Rabatt auf den Schulungen und Dienstleistungen der NTI CWSM für CAD und BIM

Der Nachweis zur Gewährung der Rabatte erfolgt durch die Mitgliedschaft in der Ingenieurkammer.

Dr. Rainer Berger
Geschäftsführer Entwicklung und Netzwerke
Sprecher BIM-Cluster Sachsen-Anhalt