NEWS

26.02.2024
Beratungstag für Existenzgründende
26.02.2024
Wettbewerb "Deutscher Ingenieurbaupreis 2024" startet
26.02.2024
Regelung bei Planungsleistungen nach Streichung § 3 Abs. 7 Satz 2 VgV
21.02.2024
Girls'Day 2024: Begeistern Sie mit Ihrem Unternehmen für den Ingenieurberuf!
09.02.2024
Marktabfrage Wasserstoff bzw. Infrastrukturbedarfe
08.02.2024
Initiative pro AGB-Recht
07.02.2024
Update Vergabe nach Wegfall des § 3 Abs. 7 S. 2 VgV a.F.
06.02.2024
Rundschreiben zu Vergabeerleichterungen Hochwasser
30.01.2024
Beteiligung am Landesentwicklungsplan Sachsen-Anhalt 2030
19.01.2024
Neuer Vorstand beim LEE Sachsen-Anhalt
17.01.2024
HOAI 202X
19.12.2023
Elektronische Kommunikation mit Gerichten über „Mein Justizpostfach"
13.12.2023
Umfrage für Baukulturbericht 2024/2025
13.12.2023
Einstieg in internationale Geschäfte gefördert
13.12.2023
Erlasse zur Einführung der neuen EU-Schwellenwerte
05.12.2023
Informationsbedarf zur kommunalen Wärmeplanung ungebrochen hoch
04.12.2023
AHO-Herbsttagung 2023 - Resümee zur Halbzeit der HOAI-Reform
30.11.2023
STADTUMBAU Award 2023 verliehen
29.11.2023
KfW: sechs Förderprogramme gestoppt
29.11.2023
Ab 01.01.2024: Neue EU-Schwellenwerte
22.11.2023
Bundestag verabschiedet Gesetz für Wärmeplanung
17.11.2023
Neues Jahrbuch „Ingenieurbaukunst 2024“ erschienen
13.11.2023
Förderprogramme Digitalisierung
13.11.2023
Bau-Turbo-Pakt
09.11.2023
Technische Baubestimmungen (VV TB) 2023
07.11.2023
Gründerwoche 2023: Beratung für Existenzgründende
06.11.2023
THG-Check Sachsen-Anhalt
19.10.2023
Energieberatertreffen Sachsen-Anhalt
18.10.2023
Wohnungsbaugipfel: Bund und Länder müssen die nächsten Hürden nehmen
18.10.2023
Neue Förderbedingungen "Wohneigentum für Familien"

21.07.2023

Unternehmerreise nach Polen

Während der internationale Handel durch die geopolitischen Entwicklungen vor großen Herausforderungen steht, zeigen die Außenwirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Polen Beständigkeit und Intensivität. Als einer der wichtigsten Handelspartner für Waren und Dienstleistungen bietet Polen als sechstgrößte Wirtschaft in der EU ein modernes, attraktives und wirtschafts-freundliches Umfeld. Dabei überzeugen vor allem die geografische Nähe, gute Infrastruktur und innovative Technologien. Mit mehr als 38 Millionen Einwohnern und der großen Beliebtheit gegenüber deutschen Produkten und Dienstleistungen, erweist sich Polen nicht nur als exzellenter Beschaffungs- sondern auch sehr wichtiger Absatzmarkt.

Vom 6. bis 9. November 2023 führt die IHK Magdeburg in Zusammenarbeit mit der AHK Polen und dem Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt eine Unternehmerreise nach Polen durch, welche zur Markterkundung, Positionierung im internationalen Umfeld und dem Geschäftsauf- bzw. ausbau dient. Die Reise ist branchenoffen, jedoch stehen vor allem die Branchen Metall- und Kunststoffverarbeitung, Elektro- und Automobilindustrie sowie Erneuerbare Energien im Fokus.

Durch eine Teilnahme können Sie:
• Marktinformation aus erster Hand erhalten,
• Kontakte knüpfen und Netzwerke bilden,
• Geschäftspartner vor Ort treffen,
• die AHK Polen kennenlernen,
• neue Märkte erkunden und erschließen sowie • Zeit und Kosten sparen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, persönlich vor Ort Kontakte zu knüpfen und melden Sie sich bis 31. August 2023 an. Für die Teilnahme an der Unternehmerreise wird pro Teilnehmer eine Organisations- und Reisekostenpauschale von 500 € (zzgl. polnischer MwSt.) erhoben.

Weitere Informationen zur Organisation und Durchführung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm. Bei Fragen zur Unternehmerreise wenden Sie sich bitte an Andreas Kerzig unter 0391 5693-146 oder per E-Mail andreas.kerzig@magdeburg.ihk.de.

 Hier geht es zum Programm und zur Anmeldung