KAMMER AKTUELL

08.05.2024
Wichtige Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieurbüros - Index 2023
07.05.2024
Planen wie die Ingenieure
02.05.2024
Ingenieurkammern fordern einheitliche gesetzliche Kammermitgliedschaft im Bauwesen
29.04.2024
Ingenieure und Architekten im Dialog
17.04.2024
Sommerfest der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
16.04.2024
Sachverständigenbestellung
25.03.2024
Beratungstag zum Sachverständigenwesen
22.03.2024
Ihr Engagement für den Schutz und Erhalt unserer Wälder
21.03.2024
Für eine starke regionale Präsenz
20.03.2024
Antrittsbesuch beim VDI Magdeburger Bezirksverein
07.01.2024
Schülerwettbewerb Junior.ING 2023/24: Unterstützen Sie schon heute den Ingenieurnachwuchs von morgen!
05.01.2024
Änderungen beim Deutschen Ingenieurblatt ab 2024
18.12.2023
Mit einer starken Ingenieurkammer in das neue Jahr 2024
17.11.2023
Im Gespräch mit den Landkreisen Sachsen-Anhalts
09.11.2023
Gemeinsam für den Schutz und Erhalt regionaler Wälder
06.11.2023
Besuch der Rappbodetalsperre im Harz
17.10.2023
Schülerwettbewerb Junior.ING 2023/24: Kreative Ingenieurtalente gesucht
17.10.2023
Kostenfreies Webinar zum Thema "Das neue Gebäudeenergiegesetz"
22.09.2023
Sachverständigenbestellung
24.08.2023
Berufsbegleitender Lehrgang "Fachingenieur Energie" startet im Oktober
24.08.2023
Regionalgespräche 2023: Ingenieurkammer unterwegs
21.08.2023
Ingenieurforum Tragwerksplanung
02.08.2023
TRAIN.ING Sachsen-Anhalt
13.07.2023
Tag der Ingenieure Sachsen-Anhalt 2023
16.06.2023
Bundespreisverleihung Junior.ING 2022/23 in Berlin
24.05.2023
Rekord-Beteiligung beim Schülerwettbewerb Junior.ING
12.05.2023
So machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft
11.05.2023
Wichtige Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieurbüros - Index 2022
05.05.2023
Gemeinsame Stellungnahme zur geplanten Änderung der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt
02.05.2023
Brüsseler Erklärung der 71. Bundesingenieurkammer-Versammlung

29.04.2024

Ingenieure und Architekten im Dialog


© IK ST
© IK ST
Qualität, Effizienz, Kreativität, Innovation oder Nachhaltigkeit – es gibt viele Themen, die Ingenieure und Architekten verbinden. Und insbesondere vor den Herausforderungen des Planens und Bauens der Zukunft ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mehr denn je bedeutsam. Aus diesem Grund trafen sich die Vorstände der Ingenieurkammer und der Architektenkammer Sachsen-Anhalt Mitte April zu einer gemeinsamen Sitzung in Magdeburg.

Bei dem Treffen ging es vor allem darum, die gemeinsamen Aktivitäten zu stärken und auszubauen. Die Vorstände beider Körperschaften waren sich einig: Nur im Miteinander werde es gelingen, dem stetig wachsenden Aufgabenspektrum auch künftig gerecht zu werden und attraktive Dienstleistun-gen für die Mitglieder anzubieten. Dazu gehöre auch über die eigenen Kammergrenzen hinweg zu-sammenzuarbeiten, Synergien zu nutzen und Partnerschaften zu intensivieren.

Die Gespräche zwischen den Vorständen haben gezeigt: Besonders in den Bereichen Facharbeit, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Fachkräftegewinnung gibt es viele Schnittstellen und Potenziale zur Zusammenarbeit. So sollen in Zukunft u.a. ingenieurtechnische und planerische Fachkompetenzen auch in Arbeitskreisen und Netzwerktreffen verstärkt gebündelt werden. Denn die vor uns liegenden Transformationsprozesse – sei es im Bereich Klimaschutz oder in der Digitalisierung – erfordern vor allem eines: Eine aktive Teilhabe und Zusammenarbeit.

„Als berufsständische Selbstverwaltungen tragen wir nicht nur die Verantwortung, das Bauen und die städtebauliche Entwicklung zu fördern. Der Bereich des Planens und Bauens spielt auch eine gewich-tige Rolle, wenn es darum geht, zukunftsfähige und lebenswerte Städte und Gemeinden zu gestalten und damit regionale bzw. überregionale Ziele zu erreichen“, so das Fazit der beiden Präsidenten, Jörg Herrmann von der Ingenieurkammer und Prof. Axel Teichert von der Architektenkammer.