KAMMER AKTUELL

20.06.2024
Präqualifizierung - Ingenieurkammer und Auftragsberatungsstelle unterzeichnen Kooperationsvereinbarung
19.06.2024
Erfolgreicher Abschluss des Schülerwettbewerbs „Junior.ING“ im Deutschen Technikmuseum Berlin
06.06.2024
Firmenkontaktmessen als Treffpunkt für Studierende und Praxis
08.05.2024
Wichtige Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieurbüros - Index 2023
07.05.2024
Planen wie die Ingenieure
02.05.2024
Ingenieurkammern fordern einheitliche gesetzliche Kammermitgliedschaft im Bauwesen
30.04.2024
Ihr Engagement für den Schutz und Erhalt unserer Wälder
29.04.2024
Ingenieure und Architekten im Dialog
16.04.2024
Sachverständigenbestellung
25.03.2024
Beratungstag zum Sachverständigenwesen
21.03.2024
Für eine starke regionale Präsenz
20.03.2024
Antrittsbesuch beim VDI Magdeburger Bezirksverein
07.01.2024
Schülerwettbewerb Junior.ING 2023/24: Unterstützen Sie schon heute den Ingenieurnachwuchs von morgen!
05.01.2024
Änderungen beim Deutschen Ingenieurblatt ab 2024
18.12.2023
Mit einer starken Ingenieurkammer in das neue Jahr 2024
17.11.2023
Im Gespräch mit den Landkreisen Sachsen-Anhalts
09.11.2023
Gemeinsam für den Schutz und Erhalt regionaler Wälder
06.11.2023
Besuch der Rappbodetalsperre im Harz
17.10.2023
Schülerwettbewerb Junior.ING 2023/24: Kreative Ingenieurtalente gesucht
17.10.2023
Kostenfreies Webinar zum Thema "Das neue Gebäudeenergiegesetz"
22.09.2023
Sachverständigenbestellung
24.08.2023
Berufsbegleitender Lehrgang "Fachingenieur Energie" startet im Oktober
24.08.2023
Regionalgespräche 2023: Ingenieurkammer unterwegs
21.08.2023
Ingenieurforum Tragwerksplanung
02.08.2023
TRAIN.ING Sachsen-Anhalt
13.07.2023
Tag der Ingenieure Sachsen-Anhalt 2023
16.06.2023
Bundespreisverleihung Junior.ING 2022/23 in Berlin
24.05.2023
Rekord-Beteiligung beim Schülerwettbewerb Junior.ING
12.05.2023
So machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft
11.05.2023
Wichtige Umfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieurbüros - Index 2022

20.07.2021

Ingenieure helfen Ingenieuren: Spendenaufruf für Betroffene der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen


Schwere Überschwemmungen, eingestürzte Häuser, Vermisste und Tote: Im Westen Deutschlands haben Unwetter große Zerstörung hinterlassen. Teils traten Flüsse über die Ufer und haben Dörfer und Straßen unter Wasser gesetzt. Besonders Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind betroffen. Im Namen des Präsidenten der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, Dipl.-Ing. Jörg Herrmann, und der Geschäftsführerin, Dipl.-Ing.-Ök. Susanne Rabe, möchte die Kammer ihr aufrichtiges Mitgefühl zum Ausdruck bringen und Solidarität bekunden.

Auch einige Mitglieder der Ingenieurkammern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind von der Flutkatastrophe betroffen. Um Sie finanziell zu unterstützen, hat die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt ein Spendenkonto eingerichtet. Wir bitten Sie Ihre Spende auf folgendes Konto zu überweisen:

Spendenkonto:
DKB Deutsche Kredit Bank AG
Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
IBAN: DE84 1203 0000 1030 1242 65
BIC: BYLADEM1001
Verwendungszweck: Flutkatastrophe 2021

Die Spendengelder werden an die beiden Länderkammern verteilt und tragen dazu bei, die Existenz und Zukunft der betroffenen Ingenieure zu sichern.


[20.07.2021]