KAMMER AKTUELL

14.08.2019
Erlass des BMI zur Anwendung der HOAI nach dem EuGH-Urteil
13.08.2019
Digitale Baugenehmigungsverfahren sind zukünftig in Sachsen-Anhalt das Aushängeschild einer modernen, dienstleistungsorientierten und für jedermann zugänglichen Verwaltung
04.07.2019
EuGH kippt Preisrahmen der HOAI
03.07.2019
Ingenieure feiern Mitteldeutschen Ingenieurtag in Dessau-Roßlau
02.07.2019
Ehrennadel für Dipl.-Ing. Jürgen Bendler
02.07.2019
Jetzt anmelden - Unternehmertag für Fachkräftegewinnung
01.07.2019
Delegationsreise nach Dänemark und Schweden
17.06.2019
Sachsen-Anhalt mit Platz vier beim bundesweitem Schülerwettbewerb ausgezeichnet
01.06.2019
Mitteldeutscher Ingenieurtag 2019 am 28. Juni in Dessau-Roßlau
11.05.2019
Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt kürt Landessieger des bundesweiten Schülerwettbewerbs „Junior.ING“
26.04.2019
ZEISS-PLANETARIUM in Jena erhält Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“
22.03.2019
Deutscher Brückenbaupreis 2020 ausgelobt
04.03.2019
Kammern im Schulterschluss: Ingenieurkammer und Architektenkammer Sachsen-Anhalt agieren gemeinsam
08.02.2019
Erster BIM-Basiskurs (buildingSMART-/VDI-Basiskenntnisse) startet in Magdeburg – erlangen Sie einen anerkannten Kompetenznachweis im Building Information Modeling (BIM)
07.02.2019
Jetzt Fachingenieur Energie werden! Weiterbildung geht in die nächste Runde - nur noch wenige Plätze frei!
06.02.2019
In eigener Sache: Mitarbeiter/in Öffentlichkeitsarbeit gesucht
05.02.2019
Ingenieurforum: Digitales Planen und Bauen unter dem Aspekt der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung
24.01.2019
Mitglieder-Fachexkursion nach Australien 2019
23.01.2019
BAU 2019
09.01.2019
Schlichtung statt Gericht
08.01.2019
Auszeichnung „Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt PLUS“ wird Biederitzer Familie verliehen
07.01.2019
Neujahrsgruß des Präsidenten
18.12.2018
Weihnachtsgrüße
29.11.2018
Jetzt anmelden - Schülerwettbewerb Junior.ING 2018/19
28.11.2018
Teepott in Rostock-Warnemünde erhält Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“
22.11.2018
Kammertreue wird ausgezeichnet – Mitglieder erhielten Ehrenurkunden für 10 und 25 Jahre Kammermitgliedschaft
13.11.2018
Netzwerkveranstaltung „ExNa – Existenzgründungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge“ als Start der deutschlandweiten Gründerwoche 2018 in Sachsen-Anhalt
21.10.2018
Baustellenbesichtigung "Gelände Blauer Bock / Unternehmenssitz der SWM Magdeburg"
17.10.2018
Kick Off des Young Professional Netzwerks der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
10.10.2018
Ingenieurkammer - und Architektenkammer Sachsen-Anhalt sind sich einig: beide Kammern lehnen die Kleine Bauvorlage ab!

17.10.2018

Kick Off des Young Professional Netzwerks der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

Teilnehmer des Young Professional Day
Teilnehmer des Young Professional Day


Teilnehmer des Young Professional Days hören den Impulsvortrag
Teilnehmer des Young Professional Days hören den Impulsvortrag
Am 16. Oktober war es soweit: die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt veranstaltete ihren 1. Young Professional Day in der Festung Mark Magdeburg und legte damit den Grundstein für das Young Professional Netzwerk, das junge Ingenieure, Absolventen und Studierende von Ingenieurstudiengängen mit gestandenen Ingenieuren und „alten Hasen“ verschiedener Branchen in Austausch bringen soll.

Zum Grußwort ergriffen Prof. Dr. Franziska Scheffler, Prorektorin für Forschung und Lehre an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, und Kammerpräsident Dipl.-Ing. Jörg Herrmann das Mikrofon. Beide waren sich einig – es ist notwendig, gute Voraussetzungen für Studierende, Absolventen und Berufseinsteiger in Sachsen-Anhalt zu schaffen. Emiel Hondelink, Moderator der Veranstaltung, zeigte in einem Impulsvortrag zum Thema Netzwerken, wie wichtig gute Kontakte für den Karrierestart und das Berufsleben im Allgemeinen sein können. Er teilte Tipps und Tricks mit dem Auditorium und zeigte anhand persönlicher Beispiele wie viel man mit den richtigen Kontakten erreichen kann.

Im Anschluss daran wurden Daniel Anderson, Geschäftsführer 3DQR GmbH, und Uwe Zischkale, Projektleiter iwb Magdeburg, als Gäste zu einer Talkrunde auf die Bühne geladen. Sie berichteten wiederum aus ihrer Erfahrung, was für sie ein gutes Netzwerk sei und wie sie sich ihre Kontakte aufgebaut haben. Nicht nur das Wie, sondern auch das Wo ist ein entscheidender Faktor bei der Netzwerkarbeit – neben Xing und LinkedIn ist ein persönliches Gespräch unerlässlich. Ob auf Tagungen, auf denen man oft beruflich Gleichgesinnte trifft, bei einer Ausstellungseröffnung, bei der man sich eigentlich nur aus privatem Interesse eingefunden hatte, oder aber im Fußballverein des Heimatdorfes, in dem man sich engagiert – es bieten sich stets und ständig Möglichkeiten, neue Menschen kennenzulernen, die sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext weiterhelfen können. Als goldene Regeln sind zum Beispiel festzuhalten: „Betrachte dein Netzwerk als etwas wertvolles.“ und „Pflege deine Kontakte langfristig.“

Abschließend hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit bei Bier und Bretzeln miteinander ins Gespräch zu kommen. Sowohl gestandene Ingenieure als auch Young Professionals konnten diskutieren, Tipps aus erster Hand erfragen z.B. welche Anforderungen beim Einstieg in die Karriere an Bewerber gestellt werden. Dabei waren auch Stände der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, der Hochschule Anhalt, der Hochschule Magdeburg-Stendal, der Landesinitiative Fachkraft im Fokus sowie der Landgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH vor Ort.

Ziel der Veranstaltung war es nicht nur ein Netzwerk zu etablieren und neue Kontakte zu knüpfen, sondern auch junge Ingenieure mit der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt bekannt zu machen. Ein Anliegen war es darüber hinaus, Ingenieuren unterschiedlicher Karrierestufen zusammenzubringen, praxisbezogene Tipps und Tricks über das erfolgreiche Netzwerken auszutauschen und somit die Aufstiegschancen junger Ingenieure zu erhöhen und für ihre Karriere zu nutzen.

Die nächste Veranstaltung ist schon in der Planung und wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 stattfinden – wir informieren Sie rechtzeitig über Termin und Ort und laden Sie herzlich ein.