KAMMER AKTUELL

07.07.2020
Corona-Krise 2020 – Alle Informationen und Kontakte unter einem Menü-Punkt
30.06.2020
Merkblatt zur Mehrwertsteuersekung/ Ingenieurakademie bietet Onlineseminar zum Thema
25.06.2020
Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt setzt sich im Landtag gegen die Einführung der Kleinen Bauvorlage in Sachsen-Anhalt ein
17.06.2020
Ingenieurkammer unterstützt Petition gegen die kleine Bauvorlageberechtigung!
15.06.2020
Kleine Bauvorlageberechtigung - Ingenieurkammer und Architektenkammer: "Die Verbraucher müssen geschützt werden"
19.05.2020
Diskussion um die „Kleine Bauvorlage“ geht in die nächste Runde
08.05.2020
Landespreisträger des Schülerwettbewerbs "Junior.Ing" stehen fest
29.04.2020
Bewerbungsschluss für Deutschlandstipendium verlängert
24.04.2020
Jahresumfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieur- und Architekturbüros - Index 2019
09.04.2020
Kooperation mit BIM-Software-Anbieter zahlt sich jetzt aus: Nutzungsvorteile und Webinare
20.02.2020
Werden Sie BIM-Experte!
17.02.2020
Fördern Sie den Ingenieurnachwuchs mit dem Deutschlandstipendium - wir unterstützen Sie dabei!
10.02.2020
Dual-Studenten besuchen Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
29.01.2020
Kooperationsvereinbarung zur Unterstützung der Digitalisierung in Ingenieurbüros von Kammermitgliedern
20.01.2020
VIDEO: Neujahrsgrüße des Präsidenten der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt Dipl.-Ing. Jörg Herrmann
13.01.2020
Unterstützen Sie den Ingenieurnachwuchs von morgen beim Wettbewerb "Junior.Ing"!
22.12.2019
Digitalisierung wird zunehmend Wirtschaftsmotor in der Region Harz
22.12.2019
Auf dem Weg für eine dienstleistungsorientierte und für jedermann zugängliche Verwaltung - Digitalisierung der Baugenehmigungsverfahren in Sachsen-Anhalt
05.12.2019
Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt auf der BIM World 2019
28.11.2019
Gemeinsam für den Ingenieurnachwuchs
23.11.2019
Kammermitglieder besuchen VW-Werk in Wolfsburg
19.11.2019
BauScan 2019
12.11.2019
Kammermitglieder wurden mit dem Unternehmerpreis der Ottostadt Magdeburg geehrt
21.10.2019
Der Titel „Oberingenieur“ wurde an Kammermitglied Horst-Dieter Foerster verliehen
20.10.2019
Magdeburgs Großbaustelle im Fokus
18.10.2019
Erstes Onlineseminar der Ingenieurakademie zum Thema "HOAI"
10.10.2019
Crowdfunding für Magdeburger Hightech-Observatorium
25.09.2019
EuGH-Urteil zur HOAI - Appell von BIngK und VBI gegen ruinösen Preiswettbewerb
23.09.2019
Regionalgespräche 2019 gestartet
20.09.2019
34. BWK-Bundeskongress „Unsere Flüsse – Gefährdetes Schutzgut?“

17.10.2018

Kick Off des Young Professional Netzwerks der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

Teilnehmer des Young Professional Day
Teilnehmer des Young Professional Day


Teilnehmer des Young Professional Days hören den Impulsvortrag
Teilnehmer des Young Professional Days hören den Impulsvortrag
Am 16. Oktober war es soweit: die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt veranstaltete ihren 1. Young Professional Day in der Festung Mark Magdeburg und legte damit den Grundstein für das Young Professional Netzwerk, das junge Ingenieure, Absolventen und Studierende von Ingenieurstudiengängen mit gestandenen Ingenieuren und „alten Hasen“ verschiedener Branchen in Austausch bringen soll.

Zum Grußwort ergriffen Prof. Dr. Franziska Scheffler, Prorektorin für Forschung und Lehre an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, und Kammerpräsident Dipl.-Ing. Jörg Herrmann das Mikrofon. Beide waren sich einig – es ist notwendig, gute Voraussetzungen für Studierende, Absolventen und Berufseinsteiger in Sachsen-Anhalt zu schaffen. Emiel Hondelink, Moderator der Veranstaltung, zeigte in einem Impulsvortrag zum Thema Netzwerken, wie wichtig gute Kontakte für den Karrierestart und das Berufsleben im Allgemeinen sein können. Er teilte Tipps und Tricks mit dem Auditorium und zeigte anhand persönlicher Beispiele wie viel man mit den richtigen Kontakten erreichen kann.

Im Anschluss daran wurden Daniel Anderson, Geschäftsführer 3DQR GmbH, und Uwe Zischkale, Projektleiter iwb Magdeburg, als Gäste zu einer Talkrunde auf die Bühne geladen. Sie berichteten wiederum aus ihrer Erfahrung, was für sie ein gutes Netzwerk sei und wie sie sich ihre Kontakte aufgebaut haben. Nicht nur das Wie, sondern auch das Wo ist ein entscheidender Faktor bei der Netzwerkarbeit – neben Xing und LinkedIn ist ein persönliches Gespräch unerlässlich. Ob auf Tagungen, auf denen man oft beruflich Gleichgesinnte trifft, bei einer Ausstellungseröffnung, bei der man sich eigentlich nur aus privatem Interesse eingefunden hatte, oder aber im Fußballverein des Heimatdorfes, in dem man sich engagiert – es bieten sich stets und ständig Möglichkeiten, neue Menschen kennenzulernen, die sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext weiterhelfen können. Als goldene Regeln sind zum Beispiel festzuhalten: „Betrachte dein Netzwerk als etwas wertvolles.“ und „Pflege deine Kontakte langfristig.“

Abschließend hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit bei Bier und Bretzeln miteinander ins Gespräch zu kommen. Sowohl gestandene Ingenieure als auch Young Professionals konnten diskutieren, Tipps aus erster Hand erfragen z.B. welche Anforderungen beim Einstieg in die Karriere an Bewerber gestellt werden. Dabei waren auch Stände der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, der Hochschule Anhalt, der Hochschule Magdeburg-Stendal, der Landesinitiative Fachkraft im Fokus sowie der Landgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH vor Ort.

Ziel der Veranstaltung war es nicht nur ein Netzwerk zu etablieren und neue Kontakte zu knüpfen, sondern auch junge Ingenieure mit der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt bekannt zu machen. Ein Anliegen war es darüber hinaus, Ingenieuren unterschiedlicher Karrierestufen zusammenzubringen, praxisbezogene Tipps und Tricks über das erfolgreiche Netzwerken auszutauschen und somit die Aufstiegschancen junger Ingenieure zu erhöhen und für ihre Karriere zu nutzen.

Die nächste Veranstaltung ist schon in der Planung und wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 stattfinden – wir informieren Sie rechtzeitig über Termin und Ort und laden Sie herzlich ein.