KAMMER AKTUELL

25.09.2019
EuGH-Urteil zur HOAI - Appell von BIngK und VBI gegen ruinösen Preiswettbewerb
23.09.2019
Regionalgespräche 2019 gestartet
20.09.2019
34. BWK-Bundeskongress „Unsere Flüsse – Gefährdetes Schutzgut?“
16.09.2019
Jetzt anmelden für den zweiten Young Professional Day
06.09.2019
Mitglieder erhielten Ehrenurkunden für 10 und 25 Jahre Kammermitgliedschaft
05.09.2019
Zweiter BIM-Basiskurs (buildingSMART-/VDI-Basiskenntnisse) startet in Magdeburg
28.08.2019
23. Treffen der Wirtschaft
22.08.2019
Jetzt anmelden - Schülerwettbewerb Junior.ING 2019/20
14.08.2019
Erlass des BMI zur Anwendung der HOAI nach dem EuGH-Urteil
13.08.2019
Digitale Baugenehmigungsverfahren sind zukünftig in Sachsen-Anhalt das Aushängeschild einer modernen, dienstleistungsorientierten und für jedermann zugänglichen Verwaltung
04.07.2019
EuGH kippt Preisrahmen der HOAI
03.07.2019
Ingenieure feiern Mitteldeutschen Ingenieurtag in Dessau-Roßlau
02.07.2019
Ehrennadel für Dipl.-Ing. Jürgen Bendler
02.07.2019
Jetzt anmelden - Unternehmertag für Fachkräftegewinnung
01.07.2019
Delegationsreise nach Dänemark und Schweden
17.06.2019
Sachsen-Anhalt mit Platz vier beim bundesweitem Schülerwettbewerb ausgezeichnet
01.06.2019
Mitteldeutscher Ingenieurtag 2019 am 28. Juni in Dessau-Roßlau
11.05.2019
Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt kürt Landessieger des bundesweiten Schülerwettbewerbs „Junior.ING“
26.04.2019
ZEISS-PLANETARIUM in Jena erhält Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“
22.03.2019
Deutscher Brückenbaupreis 2020 ausgelobt
04.03.2019
Kammern im Schulterschluss: Ingenieurkammer und Architektenkammer Sachsen-Anhalt agieren gemeinsam
08.02.2019
Erster BIM-Basiskurs (buildingSMART-/VDI-Basiskenntnisse) startet in Magdeburg – erlangen Sie einen anerkannten Kompetenznachweis im Building Information Modeling (BIM)
07.02.2019
Jetzt Fachingenieur Energie werden! Weiterbildung geht in die nächste Runde - nur noch wenige Plätze frei!
06.02.2019
In eigener Sache: Mitarbeiter/in Öffentlichkeitsarbeit gesucht
05.02.2019
Ingenieurforum: Digitales Planen und Bauen unter dem Aspekt der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung
24.01.2019
Mitglieder-Fachexkursion nach Australien 2019
23.01.2019
BAU 2019
09.01.2019
Schlichtung statt Gericht
08.01.2019
Auszeichnung „Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt PLUS“ wird Biederitzer Familie verliehen
07.01.2019
Neujahrsgruß des Präsidenten

20.09.2019

34. BWK-Bundeskongress „Unsere Flüsse – Gefährdetes Schutzgut?“


Dr. Hans-Werner Uhlmann, Petra Hohmann, Martina Große-Sudhues und Dr. Rainer Berger (v.l.n.r) während der Paneldiskussion
Dr. Hans-Werner Uhlmann, Petra Hohmann, Martina Große-Sudhues und Dr. Rainer Berger (v.l.n.r) während der Paneldiskussion
Das diesjährige Kongressthema „Unsere Flüsse gefährdetes Schutzgut?“ des BWK-Bundeskogresses umfasst ein breites Spektrum: Hochwasser und Niedrigwasser, stoffliche und ökologische Aspekte, Wasser, Sedimente und Uferbereich, wirtschaftliche und touristische Nutzungen und vieles mehr. Klimawandel, neue stoffliche Einflüsse und rechtliche Anforderungen entwickeln sich rasant. Verwaltung, Planung, Bau und Forschung sind gemeinsam gefordert, nachhaltige und wirtschaftliche Lösungen für die Entwicklung unserer Gewässer zu finden.

Die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, ihre Ingenieurakademie, das BIM-Cluster und das Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 Planen und Bauen - TZ Ost präsentierten sich gemeinsam als Fachaussteller. Mit den Angeboten kann eine Lücke zwischen den digitalen Möglichkeiten und den praktischen Anwendungen geschlossen werden. An den Postern fanden zahlreiche interessante Fachdiskussionen statt.

Mit seinen bundesweit etwa 3500 Mitgliedern zählt der Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK) zu den großen deutschen Ingenieurvereinigungen. Seine Mitglieder sind oder waren in Ingenieurbüros, den Umweltverwaltungen und den Hochschulen tätig oder sind Studierende umweltbezogener Fachrichtungen.

Der BWK ist unabhängig und versteht sich als wissenschaftlich-technischer und berufsständischer Ingenieurverband. Mit seinen Vorgängereinrichtungen besteht der Verband seit mehr als 100 Jahren. Nach dem 2. Weltkrieg wurde er mit einer föderativen Struktur neu gegründet. Der Landesverband Sachsen-Anhalt des BWK ist vernetzt im „Haus der Ingenieure“ , einer Internetplattform der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt. Er führt regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen durch, die auch Nichtmitgliedern offen stehen. Die Themen umfassen die Gebiete Wasserversorgung und Abwasserbehandlung, naturnaher Wasserbau, Flusssanierung sowie die Abfall- und Altlastenproblematik.

Dr. Rainer Berger