KAMMER AKTUELL

12.09.2018
Young Professional Day
11.09.2018
Anmeldung zu Weiterbildungen
10.09.2018
Nachruf | Dipl.-Ing. (FH) Conny Eggert
05.09.2018
Preisverleihung Deutscher Ingenieurbaupreis 2018
03.09.2018
Exklusive Exkursionen für Kammermitglieder
29.08.2018
Exkursion »Ein Tag im Gartenreich Wörlitz«
13.08.2018
Regionalgespräche 2018
08.08.2018
Bericht über die 37. Sitzung des Vertretergremiums der Ingenieurversorgung M-V
06.08.2018
Schülerwettbewerb Junior.ING geht in die nächste Runde
11.07.2018
DSGVO - neue Datenschutz-Webinare für Ingenieurbüros
03.07.2018
7. Preis der Umweltallianz Sachsen-Anhalt 2018 ausgelobt
26.06.2018
Erfolgsfaktor Sachverständigenwesen – jetzt qualifizieren
21.06.2018
Umfrage "Wirtschaftliche Lage der Ingenieure und Architekten - Index 2017" - Vergleichen Sie Ihr Unternehmen
18.06.2018
Einladung zu den Regionalgesprächen der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt 2018 in den Landkreisen und kreisfreien Städten
09.06.2018
Schülerwettbewerb geht mit Rekordbeteiligung ins Finale
04.06.2018
Jetzt Fachingenieur Energie werden! Weiterbildung geht in die sechste Runde
31.05.2018
Nachwuchs finden und gewinnen
25.05.2018
Fit für den Datenschutz mit der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
24.05.2018
Werden Sie BIM-Experte!
24.05.2018
Bundesingenieurkammer warnt vor Qualitätsverlust bei Ingenieurausbildung
23.05.2018
Erfolgreich Planen und Bauen durch Digitalisierung
14.05.2018
Öffentliche Anhörung zur Fortschreibung der Strategie des Landes Sachsen-Anhalt zur Anpassung an den Klimawandel
13.04.2018
Kammermitglied Dr. Mike Kersten erhält Außenwirtschaftspreis AURA 2018
04.04.2018
Herausforderung Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
27.03.2018
Mitglieder-Fachexkursion 2018 nach Vietnam
22.03.2018
Machen Sie sich fit für die DSGVO
21.03.2018
Nachwuchs-Ingenieurinnen am Girls Day begeistern
06.03.2018
Sachsen-Anhalts Landesschülerwettbewerb JuniorING "Brücken verbinden" fand grandiosen Abschluss
01.03.2018
Dipl.-Ing. Jörg Herrmann wieder zum Präsidenten der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt gewählt
20.02.2018
Deutscher Ingenieurbaupreis 2018 ausgelobt

03.09.2018

Exklusive Exkursionen für Kammermitglieder

Besichtigung der Baustelle "Knoten Magdeburg/ Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee"

Das Projekt "Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee" ist mit einem Bauvolumen von rund 100 Mio. Euro und einer Bauzeit von ca. 4,5 Jahren eines der größten Verkehrsprojekte der Ottostadt Magdeburg seit der Wiedervereinigung.
Als Mitglied der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt bieten wir Ihnen exklusiv eine Besichtigung der Baustelle am 21. September zwischen 12:00 und 13:00 Uhr an. Dabei werden Sie zu den Themen Baufortschritt, Einsatz von Technik, Problemlösungen während des Baus sowie Arbeitsschutz und -sicherheit informiert.
Treffpunkt ist der Info-Container auf dem Willy-Brandt-Platz. Dort werden Sie am Info-Point in das Bauvorhaben eingeführt und begehen anschließend gemeinsam die Baustelle.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 Teilnehmer begrenzt. Die Führung dauert ca. 1 Stunde.
Wir möchten außerdem darauf hinweisen, dass die Veranstaltung ausschließlich Mitgliedern der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt vorbehalten ist.
Unbedingt mitzubringen sind Sicherheitsschuhe, Sicherheitsweste und ein Helm. (Ohne geeignetes Schuhwerk dürfen Sie die Baustelle nicht betreten!)

Weitere Informationen zum Bauprojekt finden Sie unter www.magdeburg.de
Anmeldung auf unserer Website unter www.ing-net.de/weiterbildung


Besichtigung der Baustelle "Gelände Blauer Bock / Unternehmenssitz der SWM Magdeburg"

Seit den 1970er Jahren prägte der Blaue Bock das Magdeburger Stadtzentrum. Mit dem Kauf durch die Städtischen Werke Magdeburg beginnt eine neue Zeit: Auf dem Gelände an der Ernst-Reuter-Allee soll etwas Neues entstehen. Nach dem Abriss ab Mai 2016 und archäologischen Grabungen, konnte am 20. Dezember 2017 die Grundsteinlegung zum neuen Verwaltungsgebäude der SWM Magdeburg erfolgen. Derzeit werden die Untergeschosse im neuen SWM Verwaltungsgebäude gebaut.
Wir möchten die Mitglieder der Ingenieurkammer nun exklusiv zu einer Baustellenbesichtigung am 17. Oktober zwischen 14:00 und 15:00 Uhr einladen.
Treffpunkt ist die Ecke Kleine Münzstraße / Große Münzstraße. Dort werden Sie in Empfang genommen und begehen anschließend gemeinsam die Baustelle.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 Teilnehmer begrenzt. Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Wir möchten außerdem darauf hinweisen, dass die Veranstaltung ausschließlich Mitgliedern der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt vorbehalten ist.
Unbedingt mitzubringen sind Sicherheitsschuhe, Sicherheitsweste und ein Helm.

Weitere Informationen zum Bauprojekt finden Sie unter www.blauer-bock-magdeburg.de
Anmeldung auf unserer Website unter www.ing-net.de/weiterbildung


Besichtigung der Baustelle "Bauhausmuseum Dessau"

Die Eröffnung des Bauhaus Museum Dessau am 8. September 2019 ist einer der Höhepunkte des Jubiläumsjahres. Erstmals wird die Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau umfassend zu sehen sein und zugleich wird das Museum als eigenständiger, zeitgenössischer Ort die Bauhausbauten in Dessau verbinden.
Im Jahr 2015 hat das spanische Büro addenda architects (González Hinz Zabala) unter 831 Einreichungen den internationalen, offenen Architekturwettbewerb gewonnen. Ihr Konzept sieht einen transparenten Korpus vor, der die schwebende Black Box als Ort für die Sammlung und das Erdgeschoss als Offene Bühne für zeitgenössische Positionen und Wechselausstellungen umfasst.
Am 4. Dezember 2016 fand im Rahmen des Festwochenendes zum 90-jährigen Geburtstag des Bauhausgebäudes die Grundsteinlegung für das neue Museum statt. Seither schreitet der Bau voran. Die Kosten für den Neubau betragen 25 Millionen Euro und werden zu gleichen Teilen vom Bund und vom Land Sachsen-Anhalt getragen. Das Grundstück stellt die Stadt Dessau-Roßlau zur Verfügung. Bauherrin ist die Stiftung Bauhaus Dessau.
Die Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt erhalten am Sonntag, 4. November 2018, ein einem der raren Termine die Möglichkeit an einer Besichtigung der Baustelle des Bauhausmuseums teilzunehmen. Der Rundgang ist von 10:00-11:15 Uhr geplant und wird von den Bauherren selbst durchgeführt.
Die Besichtigung ist auf eine Teilnehmerzahl von 20 Personen limitiert. Sicherheitskleidung (Sicherheitsschuhe, -weste und Helm) ist erwünscht.

Weitere Informationen zum Bauhausmuseum finden Sie unter www.bauhaus-dessau.de/
Anmeldung auf unserer Website unter www.ing-net.de/weiterbildung


Besichtigung Elbedome

Der Elbedome, das 360°-Großprojektionssystem im VDTC Magdeburg, ist ein Mixed-Reality-Labor zur großflächigen Darstellung interaktiver Visualisierungen. Durch die gewaltige Dimension im Vergleich zu klassischen Projektionssystemen eignet sich der Elbedome insbesondere für die Darstellung großer Objekte wie zum Beispiel Maschinen, Anlagen, Fabriken oder ganzen Städten im Maßstab 1:1.
Die Form des Elbedomes ähnelt der eines Zylinders mit einem Durchmesser von 16 Metern und einer Höhe von 4 Metern. Mit 360°-Wandfläche und Bodenfläche besitzt er so eine Projektionsfläche von über 400 m². 25 hochmoderne Laserprojektoren sorgen für Bilder in höchster Qualität. Die Schärfentiefe und Farbdarstellung der Abbildungen übertrifft herkömmliche Projektoren bei Weitem.
Durch die Rundum-Leinwand hat der Betrachter den Eindruck, sich inmitten der virtuellen Welt zu befinden (Immersion). Für die Interaktion stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, zum Beispiel ein Infrarot-Trackingsystem und verschiedene Direct-Input-Geräte. Damit ist es einem oder mehreren Nutzern möglich, gleichzeitig mit der projizierten virtuellen Welt zu arbeiten.
Als Mitglied der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt erhalten Sie eine exklusive Führung durch den Elbedome und erleben anschauliche Beispiele der Anwendungsbereiche. Des Weiteren wird Herr Christian Blobner, Leiter des International Business Development Teams, einen Vortrag zum Institut halten und aktuelle Herausforderungen vorstellen.
Die Exkursion findet am 13. November zwischen 17:00 und 18:00 Uhr statt. Sie ist auf 40 Personen begrenzt und wird in zwei Durchgängen à 20 Personen durchgeführt.

Weitere Informationen zum Elbedome finden Sie unter www.iff.fraunhofer.de/elbe-dom.
Anmeldung auf unserer Website unter www.ing-net.de/weiterbildung